LECKORTUNGSPROFIS-KSC
WEIL WASSER KOSTBAR IST

Fernwärme

Fernwärmeleitungen - Kühlleitungen - Industrieleitungen - Rasenheizungen in Sportplätzen - Flächenheizung - Druckluftleitungen

Für die Leckageortung bei Fernwärmeleitungen und etc. wenden wir 3 verschiedene Leckortungsmethoden an: Thermographie, akustische Leckortung und Spürgasleckortung.


Thermographie

Mit der Wärmebildtechnik lassen sich Schwachstellen wie Energieverluste und beschädigte Rohrleitungen in Fernwärmenetzen erkennen.

Vorsicht: Der vermeintlich mit der Wärmebildkamera gemessene Hotspot ist oftmals nicht die Schadstelle im Heizungsrohr, sondern die Schadstelle in der Schutzisolierung und dadurch kann es zu Fehlgrabungen kommen. Daher ist es zwingend notwendig alle thermographischen Auffälligkeiten mit einer zusätzlichen Methode wie akustische Messung oder Laufzeitmessung zu überprüfen.

  • IRISYS
    IRISYS
  • Wärmebild 1
    Wärmebild 1
  • Wärmebild 2
    Wärmebild 2


Akustische Leckortung

Je nach Größe des Lecks, dem verwendeten Rohrmaterialien, dem anliegenden Betriebsdruck in der Leitung und dem Austrittsgrund der Verlustmenge entstehen unterschiedliche Geräusche, die unser geschultes Personal mit unseren elektroakustischen Geräten aufspüren können.


Heliumleckortung

Die Spürgasortung wenden wir vor allem für Leckortungen in großen Rohrdimensionen, langen Teilstücken, Transportleitungen, Bereichen mit Lärm- oder Vibrationsbereichen, schwierigen Rohrmaterial und überall wo nicht eindeutig gemessen werden kann an. In Großstädten werden große Leitungsnetze mit Hilfe einer speziell konstruierten Einspeiseanlage mit minimalen Heliumverbrauch als Tracergas zur Leckortung angereichert.

  • Vakuumpumpe
    Vakuumpumpe
  • Einspeiseanlage
    Einspeiseanlage
  • Leck
    Leck
  • Leck
    Leck
  • Einsatz Vakuumpumpe
    Einsatz Vakuumpumpe
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte